Aktuelles

Probenehmerschulungen für Trinkwasser-Probenahmen
(Grund- und Auffrischungskurs)

Probenehmerschulungen für Trinkwasser-Probenahmen

Trinkwasser stellt eines der wichtigsten Lebensmittel dar, welches in Deutschland und in der EU am intensivsten untersucht wird. Eine präzise Analyse gemäß den Vorgaben der EN ISO/IEC 17025 ist praktisch nutzlos, wenn es im Rahmen der Probenahme zu Fehlern gekommen ist.

Fehler in der Probenahme ziehen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Analytik und liefern nicht reproduzierbare Analysenergebnisse und Befunde.

Daher wird seitens der Aufsichtsbehörden zu Recht auf die adäquate Schulung der Probenahme besonderer Wert gelegt. Mit Inkrafttreten der neuen Trinkwasserverordnung am 01.11.2011 müssen daher auch Installateure, welche zur Prüfung der Reinheit des Leitungsnetzes Trinkwasserproben entnehmen, sowie Probenehmer z.B. von Wohnungsgesellschaften etc. eine Grundschulung zur Trinkwasserprobenahme nachweisen!

Im Rahmen der Referententätigkeit unseres wissenschaftlichen Geschäftsführers Herrn Dr. Hartmann an der Universitätsmedizin Göttingen bieten wir daher seit Februar 2010 Probenehmerschulungen als externe Grundschulungen an, die vom Nds. Sozialministerium anerkannt sind.